Augen-Screening bei Borussia

Es ist schon eine Tradition geworden: das Augen-Screening bei Borussia Mönchengladbach, das das Team von Optik Schrömges beim Leistungstest des Fußball-Bundesligisten pünktlich zum Trainingsauftakt im Sommer durchführt.

 

Optimales Sehen ist im Profisport natürlich immens wichtig, deswegen lässt Borussia ihre Profis einmal im Jahr überprüfen. Borussia stellte uns freundlicherweise  den Beitrag des Fohlen.tv zur Verfügung. Herbert Schrömges: "Vor allem die neuen Spieler werden dabei unter die Lupe genommen. Wir machen unter anderem einen Sehtest und testen das räumliche Sehen und das Farbsehen." Bei Bedarf muss der Profifußballer dem Augenoptiker für einen ausführlicheren Test einen Besuch in Neuwerk abstatten, wo er möglicherweise Kontaktlinsen angepasst bekommt.

Herbert Schrömges im Fohlen.TV
Eine gute Gelegenheit für Herbert Schrömges, als Fußball-Fan etwas für seine Borussia zu tun und in eigener Sache ein bisschen Werbung zu machen.

Bei der sportmedizinischen Untersuchung, die zum Beispiel bei Vereinswechseln Pflicht ist, wird kein Sehtest vorgenommen. Es obliegt jedem Club selbst, ob er seine Spieler testen lässt. Borussia ist das Screening regelmäßig sogar ein Bericht im Fohlen.TV, dem Vereinsfernsehen, wert - eine gute Gelegenheit für Schrömges, ein bisschen Werbung für das perfekte Sehen im Sport zu machen.

Denn, was für die Profisportler vom Verein organisiert wird, sollte für Amateur- und Breitensportler eine Selbstverständlichkeit sein. Schrömges: "Gutes Sehen ist eine Voraussetzung, um seine Bestleistung bringen zu können, egal in welchem Sport. Zudem steigt die Verletzungsgefahr mit schlechter Sicht."

Ein Sehtest ist meistens schnell gemacht, bei Optik Schrömges brauchen Sie dazu keinen Termin!