Angebot: Office-Brille

Arbeitnehmer übernimmt Kosten

Gutes Sehen am Arbeitsplatz ist immens wichtig, das hat auch der Gesetzgeber erkannt. Arbeitgeber sind daher verpflichtet – sofern eine entsprechende Bescheinigung vom Augenoptiker vorliegt – zumindest einen Teil der Kosten für eine Bildschirmbrille zu übernehmen.

Aber auch in der Freizeit spielt das gute Sehen am Monitor und am Tablet oder Smartphone eine immer größere Rolle. Sprechen Sie uns an, wir testen und beraten Sie gerne, ob eine Bildschirmbrille für Sie sinnvoll ist.

Das Foto zeigt ein Angebot von Optik Schrömges zu Offivebrillen.

Der Preis gilt bei allen Angeboten für den Stärkenbereich sph. ±6,0 cyl. 2,0. Andere Stärken, soweit technisch möglich, gegen Aufpreis.